Entsetzliches Schauspiel

Zu welchem Anlass passt dieses Zitat?

Es ist ein entsetzliches Schauspiel, wenn Irrationalität populär wird.

Thomas Mann

Kommentar

Sicher zu vielen Anlässen. Thomas Mann z.B. hatte die „Irrationalität“ des faschistisch gewordenen Italien erlebt und war dann vor der noch viel schlimmeren Irrationalität des deutschen Nationalsozialismus in die USA geflüchtet.

Gerade am heutigen Tag braucht man bloß in die USA zu schauen, um das „Entsetzliche“ eines Ausbruchs von kollektivem Wahnsinn nachfühlen zu können.

Hundertfünfzig Jahre zuvor hatte ein Dichter-Kollege von Thomas Mann, Johann Wolfgang Goethe, ein ganz bestimmtes Ereignis mit einem ähnlichen Adjektiv beschrieben: schrecklich. Worum könnte es gehen?

Autor und Werk

Thomas Mann, 1875-1955

Lösung

Der doch recht konservative Goethe meinte damit natürlich die Französische Revolution, also im Gegensatz zu Thomas Mann etwas Linkes. Aber auch das ist ja nicht immer völlig rational.

-> ATL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.